Wissen & Können der AGORA

Das „Wissen & Können“ auf Deutsch – oder das Knowhow – die Kompetenz.

AGORA steht mit beiden Beinen in der Blechfertigung – ein Arm streckt sich in Richtung „Produktentstehung“ – der andere Arm in Richtung „Produktionsdaten“. Das im Jahr 1984 entstanden Y-CIM-Modell von Prof. Scheer hat heute weiterhin seine Berechtigung, wenn auch neuere Ausdrücke und Konzepte am Horizont aufgetaucht sind.

Die Aktivitäten der AGORA bewegen sich in der Verbindung der drei Bereiche „Produkt-Auftrag-Produktion“ immer auf Basis der Blechfertigung und dem Einsatz von Software-Lösungen mit den zugehörigen Dienstleistungen.