Lochbleche nach Kundenwunsch

Die Lochbleche sind nach DIN genormt. Diese standardisierten Lochbleche werden direkt ab Coil gefertigt und als „Meterware“ ab Katalog verkauft.

Der Trend im Markt geht dahin, dass der Architekt „freie Konturen“ und „freie Ornamente“ als Lochblech wünscht. Der Übergang von der „Serie-Fertigung“ hin zur „Ein-Stück-Fertigung“ ist voll im Gang. Die Lieferung innert Tagen oder Stunden verlangt nach durchgängigen Softwarelösung vom Verkauf bis auf die Stanzmaschine in der Produktion. Es ist heute möglich eine freie Kontur des Kunden innert 20 Minuten in der Fertigung zu stanzen und anschliessend zu versenden – und dies erst noch fehlerfrei.

Die Ansätze und Konzepte der Lean Production haben festen Fuss in der Lochblechproduktion gefasst. AGORA hat zusammen mit dem Kunden MEVACO erfolgreich eine Lösung geschaffen. Aktuell werden ca. 15’000 Lochbleche individuell pro Jahr auf einer TRUMPF-Stanze produziert.