Konstruktionsrichtlinien CAD für Blech

Die Blechfertigung verlangt nach spezifischen Regeln bei der Konstruktion von Blechteilen und Baugruppen. Es geht um die Konsequenzen und die Betrachtung auf den gesamten Produktionsprozess eines Teiles, Baugruppe.

Der Begriff „Konstruktionsrichtlinien“ steht für die Zielsetzung, keine vermeidbare Fehler aus dem technischen Büro an die Fertigung weiterzugeben. Es geht somit um alle Aktivitäten in den vorgelagerten Bereichen, die dazu beitragen, die Verschwendung zu minimieren.

Das Blechteil, die Baugruppe das Produkt entsteht in der Konstruktion und den angegliederten Bereichen im Büro. Die Erfahrungen, das Wissen der Mitarbeiter und die Anforderungen und Vorgaben aus der Fertigung werden in Form eines Papiers festgehalten. Nicht nur für die tägliche Arbeit sondern auch aus Sicht der Unternehmung als Sicherstellung des Betriebs-Knowhows.

Eine bereichsübergreifende Aufgabe. AGOAR unterstützt den Kunden beim Aufbau und Umsetzung. In der ganzheitlichen Betrachtungsweise geht es um die Vermeidung von Verschwendungen und Fehler nach den Prinzipien der „Lean production“ wie das nebenstehende Bild aufzeigt. Der Konstrukteur, der Ingenieur im Büro ist gefordert.